Montag, 9. Februar 2015

Mauerabdeckung

Wieder ist ein kleines Detail unseres Hauses fertiggestellt ;)

Nachdem wir beim Fliesenleger unsere Fensterbretter und beim Parkettleger unsere Bodenbeläge bemustert hatten, stellte unser Architekt wiedereinmal eine dieser so harmlos daherkommenden Entscheidungsfragen:

"Womit wollen wir die Mauerbrüstung abdecken - Holz oder Stein?"

Einige Überlegungen später stand für uns fest:


Vorteile und Nachteile von Holz:
  • natürlich und warm :-)
  • harmonisch zu Bodenbelag und Treppe :-)
  • leider schmutz- und kratzeranfällig :-(
Vorteile und Nachteile von Stein:
  • geradlinig und unaufdringlich :-)
  • harmonisch zu den Bodenfliesen :-)
  • gut zu reinigen und quasi unkaputtbar :-)
  • leider kühl und unpersönlich beim Anfassen :-(
Und schließlich haben wir uns deshalb für die Ausführung als mineralische Mauerbrüstung entschieden - auch wenn Holz sicherlich auch toll gewesen wäre...

Genug gefaselt - hier kommen die Bilder:






Kommentare:

Kommentare werden zuerst von den Autoren gelesen und überprüft. Anschließend erfolgt Freigabe des Kommentars.