Montag, 20. April 2015

Urlaub...

Eigentlich haben wir Urlaub - eigentlich...

Uneigentlich empfangen wir Handwerker für Restarbeiten, treiben wir uns in Möbelhäusern und Baumärkten rum, leihen Transporter aus und schrauben was das Zeug hält Möbel zusammen.

Begonnen hatten wir ja mit unserem Dielenschrank:


Heute war nun der Spiegelschrank im EG- Bad dran:

 

Für den Rest der Woche haben wir noch vor, unglaubliche 13 Pax-Korpusse für Ankleide und Arbeitszimmer, die bereits in Garage und UG lagern, zusammenzubauen ;-)

Und nein - unsere Ankleide ist leider nicht riesig - aber weil es die meisten Regale nur noch in der 28 er Tiefe gibt, muss im Büro nun auch der arme Pax vom Möbelschweden in der 35 er Tiefe ran...

Kommentare:

  1. PAX ist eben universell verwendbar :) Und es gibt immer mal neues Zubehör, oder ich entdecke das erst nach und nach. ;) Euer Dielenschrank ist toll geworden. Besonders die Auszüge für die Schuhe sind ganz schick.
    Ich finde es nur traurig, dass es den ganz flachen Holzauszug mit den vielen Kästchen nicht mehr gibt. Das ist wie ein Setzkasten, in dem die Einzelsocken warten dürfen, bis ihr Partner wieder auftaucht. ;)
    Hoffentlich habt ihr noch genug Urlaub um euch von der Schrauberei und Schlepperei (wenn ich an die Türen denke ...) zu erholen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Schuhtablets finde ich auch toll - deshalb wird es auch einige in der Ankleide geben ;-) und in Sachen Einzelsocken habe ich die Tendenz sie in einem Körbchen zu sammeln und nach ca. 1/2 Jahr eine "Familienzusammenführung" durchzuführen *ggg*

      Löschen
  2. Liebe Bauherren,
    oh ja, das steht uns auch noch bevor! Aber nach dem 5ten Schrank geht es wahrscheinlich recht fix, da habt Ihr dann den Bogen raus ;-) Viel Freude im neuen Haus und einen schönen tag! Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schon beim zweiten Schrank haben wir ein für uns unschlagbares System entwickelt, so daß es nun recht schnell geht *freu*
      Deutlich schlimmer als das Schrauben ist aber, dass die Schränke noch eingeräumt werden wollen, was wiederum bedeutet, die bislang friedlich in den entsprechenden Zimmern stehenden Umzugskartons müssen wieder ausgeräumt werden *ufffff*

      Löschen

Kommentare werden zuerst von den Autoren gelesen und überprüft. Anschließend erfolgt Freigabe des Kommentars.