Donnerstag, 2. April 2015

Wir sind drin...

Nein- wir sind nicht nochmal umgezogen - einmal reicht uns völlig!!!

Wir sind nun endlich auch mit dem Telefon umgezogen und es hat auch nur 3 Tage Telefoniererei mit der Margenta- Hotline (inkl. bis 30 Minuten Wartezeit mit automatischer Trennung) gekostet...

Letztlich musste sich ein Mitarbeiter zu uns bemühen, weil initial nicht so ganz klar war, wo das Problem der "Störung" lag.


Dann stellte der sehr grummelige Herr (Ankunft am Haus um 17:00 Uhr, wahrscheinlich letzter Auftrag und nur wegen Telefonterror unsererseits heute noch "dazwischen geschoben") fest, dass:
  1. "Die Leitung tot" sei und schon eine TAE- Dose vom Elektriker gesetzt worden ist.
  2. Er "zum Verteiler muss..." - dies aussprach und ohne weitere Worte der Erklärung mit seinem Auto verschwand um dann nach 20 Minuten wieder aufzutauchen.
  3. "Die Leitung jetzt frei sein müsse" - wobei er diese Worte von der Straße aus zu rief, sich umdrehte und flott zum Auto ging. Eine Überprüfung im Technikraum lehnte er allerdings ab - nicht dass er noch später zu seinem Feierabend käme...
Also ich kann nur sagen - Servicewüste Deutschland!
 
Dennoch - die Leitung funktioniert, das Internet inzwischen auch und wir sind wieder online... So hat die ganze Aktion schließlich doch noch ein gutes Ende gefunden :-)

Kommentare:

  1. Glückwunsch zum Einzug ins neue Heim :) und zum Telekomsieg ... in nur 3 Tagen. ;) Wir hatten schon gegrübelt, was bei der Abnahme Schlimmes gewesen sein könnte, dass man 3 Tage lang nix liest ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, schneller ging es weder bei der Telekom, noch bei uns ;-)

      Löschen
  2. Glückwünsch und genießt Ihr das neue Zuhause!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Machen wir in vollen Zügen - zumindest in der Zeit in der wir keine Kisten auspacken oder die Elektronik zum Laufen bringen ;)

      Löschen

Kommentare werden zuerst von den Autoren gelesen und überprüft. Anschließend erfolgt Freigabe des Kommentars.